Skip to content Skip to footer

Online Marketing

EMPOLO.AT ist Ihr Experte für Online Marketing und SEO, der Ihr Unternehmen dabei unterstützt, die digitale Präsenz zu optimieren und die Online-Reichweite durch gezielte Suchmaschinenoptimierung zu maximieren.

AutorDejan MorawietzShare

Mächtige Waffe oder ein lästiges Übel?

Na klar, dieser Text hat natürlich sein eigenes kleines SEO-Glamourkostüm an. Aber halt, wir haben noch mehr im Gepäck! Wir wollen nicht nur Wörter fallen lassen, sondern auch was Sinnvolles bieten. Und ja, wir wollen auch Kunden akquirieren, Rechnungen müssen ja schließlich bezahlt werden. Wir zielen auf Menschen ab die “digitalisch” sprechen und unsere, die unsere EMPOLO Webseite zu schätzen wissen. Marketing ist wie Zauberei: Wir jonglieren mit Werten, ohne dich mit dem Zauberstab zu nerven. Unser Content? Ein leckerer Cocktail aus Info und Anziehungskraft, der nebenbei auch Google beeindruckt. Und hallo, Call-to-Action-Elemente sind unsere Einladung zum VIP-Bereich – die Landingpage-Party willst du nicht verpassen, oder?

Die Instrumente I Disziplinen des klassischen Online Marketings

Das wichitgste ist erstmals, dass man Ziele definiert. Wir im Teaser erwähnt verfolgt auch dieser Text ein Ziel – und zwar ein gutes organisches Ranking im Google, wodurch neue Kunden akquiriert und langfristig Werbekosten gespart werden sollen (Gutes organisches Ranking – weniger Kampagnen etc…). 

Das klassische Online Marketing umfasst verschiedene Disziplinen, die gemeinsam dazu beitragen, eine starke Online-Präsenz aufzubauen und die Zielgruppe effektiv zu erreichen. Zu den wichtigsten Disziplinen gehören:

  1. Suchmaschinenoptimierung (SEO): Hier geht es darum, die Sichtbarkeit einer Webseite in den Suchergebnissen von Suchmaschinen zu verbessern. Dies umfasst die Optimierung von Keywords, technischer Aspekte der Webseite und die Erstellung von hochwertigem Content.
  2. Suchmaschinenwerbung (SEA): Durch bezahlte Anzeigen in Suchmaschinen können Unternehmen ihre Webseite prominent in den Suchergebnissen platzieren. Dies ermöglicht eine sofortige Sichtbarkeit und kann gezielt auf bestimmte Keywords und Zielgruppen ausgerichtet werden.
  3. Content Marketing: Die Erstellung und Verbreitung von relevantem und hochwertigem Content steht im Mittelpunkt. Dies kann in Form von Blogbeiträgen, Artikeln, Videos, Infografiken und mehr erfolgen.
  4. Social Media Marketing: Die Nutzung von sozialen Plattformen wie Facebook, Instagram, Twitter usw. zur Interaktion mit der Zielgruppe, zur Verbreitung von Inhalten und zur Steigerung der Markenbekanntheit.
  5. E-Mail Marketing: Der Versand gezielter E-Mails an abonnierte Nutzer, um sie über Angebote, Neuigkeiten und relevante Informationen auf dem Laufenden zu halten.
  6. Affiliate Marketing: Hierbei arbeiten Unternehmen mit Partnern (Affiliates) zusammen, die deren Produkte oder Dienstleistungen bewerben und bei Verkäufen oder Leads eine Provision erhalten.
  7. Influencer Marketing: Die Zusammenarbeit mit Influencern, um Produkte oder Dienstleistungen über ihre Reichweite und Glaubwürdigkeit zu bewerben.
  8. Online Public Relations: Aufbau einer positiven Online-Präsenz und Beziehungen zu Online-Medien, Bloggern und Influencern, um die Berichterstattung und die Reputation zu beeinflussen.

Diese Disziplinen arbeiten oft zusammen, um eine umfassende Online-Marketingstrategie zu entwickeln, die die Sichtbarkeit erhöht, die Zielgruppe anspricht und letztendlich das Wachstum des Unternehmens fördert.

Warum solltest EMPOLO dein Marketing Partner werden?

Kein Schema F
Warum auf Empolo als Marketing-Partner setzen? Ganz einfach, bei uns kein Schema F! Wir jonglieren nicht mit Standardlösungen, sondern tanzen im Takt deiner Bedürfnisse.  Und ja, wir bringen jede Menge Erfahrung mit. Warum? Weil wir nicht nur über den Tellerrand schauen, sondern auch selbst Unternehmer im Mindset sind.

Keine Praktifanten – Nur Profis

Keine Praktikanten, die für gratis  Kaffee, einen Obstkorb und nen Tischkicker arbeiten – und für die Sie 100 € + bezahlen dürfen. Sie arbeiten direkt mit Profis zusammen und bezahlen für erlebtes und gelerntes Know-How. 

Günstiger – weil keine Agenturstrukturkosten

Natürlich verfolgen auch wir wirtschaftliche Ziele, jedoch steht Fairness für uns an erster Stelle. Unsere Angebotsmodelle sind klar und verständlich, ohne versteckte Gebühren. Anders als viele andere Anbieter entfallen bei uns zusätzliche Agenturstrukturkosten, was sich direkt in unseren transparenten Preisen widerspiegelt.